Blog

Wien – eine Stadt mit vielen Facetten

Die Hauptstadt von Österreich bietet facettenreiche Sehenswürdigkeiten: Von Architektur über Kunst bis Kultur. Es gibt einiges zu sehen – und genau deswegen haben wir dir einen Überblick zusammengestellt, was du bei deinem Städtetrip auf keinen Fall verpassen solltest und wie du am besten nach Wien kommst!

Die grüne Metropole

Zum zehnten Mal in Folge kürte die Mercer-Studie in diesem Jahr Wien zur lebenswertesten Stadt der Welt. Grund dafür unter anderem: Die zahlreichen Naherholungsgebiete, die Wien zu bieten hat. Dazu zählen beispielsweise der grüne Prater, der Wienerwald oder die Parks der Schlossanlagen. Das Schloss Schönbrunn zählt ferner zu einem der schönsten Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt. Verbinde deinen Ausflug ins Grüne daher am besten mit einem Besuch der imposanten Schlossanlage. Entdecke in den über 1.100 Zimmern die Geschichte Österreichs und verliere dich im Schlosspark, der mit einer Größe von 220 Fußballfeldern mehr als nur ein einfacher Park ist. Seit 1996 ist die Schlossanlage UNESCO Weltkulturerbe. Wir empfehlen dir, die Tickets für die Schlossbesichtigung vorab auf der Website des Schlosses zu kaufen. Das spart lange Warteschlangen und du kannst somit den ganzen Tag nutzen, um das weitläufige Gelände zu entdecken. Nahe des Schlosses befindet sich eine weitere Sehenswürdigkeit der Stadt: der älteste, noch bestehende Zoo der Welt. Seit 1752 zieht der Tiergarten Schönbrunn Tierfreunde aus aller Welt an.

Die Wahrzeichen der Stadt

Weiter geht die Entdeckung der Stadt beim Prater. Über die Grenzen von Österreich hinaus ist dieser vor allem wegen seines Vergnügungsparks bekannt. Neben den üblichen Fahrgeschäften befindet sich hier das Wahrzeichen der Hauptstadt: Das Wiener Riesenrad. Dieses bietet dir den schönsten Aussichten auf die Kulisse der Donaumetropole. Auch hier empfehlen wir dir die Tickets vorab im Internet zu buchen. Neben dem Riesenrad ist der Stephansdom in der historischen Altstadt ein weiteres Wahrzeichen. Täglich kannst du den 137 Meter hohen Dom besichtigen. Überwindest du die 343 Stufen im Turm, wirst du mit einer gigantischen Aussicht belohnt.

Über die Stadtgrenzen hinaus ist außerdem der „Naschmarkt“ bekannt. Verpasse bei deinem Besuch in der Stadt nicht die Möglichkeit, dich durch unzählige Stände von Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch zu probieren. Die Restaurants und Cafés am Markt bieten sich gut an, um eine Mittagspause einzulegen und das bunte Treiben auf dich wirken lassen.

Kunst und Kultur

Interessierst du dich für Kunst und Kultur, kannst du dich in Wien gut aufgehoben fühlen. Viele berühmte Komponisten haben in den vergangenen Jahrhunderten in Wien gelebt und damit zum Ruf der Stadt, „Musikhauptstadt“ zu sein, beigetragen. Möchtest du Livemusik erleben, stehen dir die Bühnen, die für klassischen Aufführungen von Walzern und Operetten bekannt sind, zur Verfügung. Im Laufe der Zeit haben modernere Einflüsse Anklang gefunden. Die Palette reicht heute von Klassik über Rock und Pop bis hin zu elektronischer Musik. Einige Plätze, wie das Klangmuseum oder das Haus der Musik, bieten mit wechselnden Ausstellungen und Aufführungen Platz, um in die Musikgeschichte einzutauchen. Das Angebot für Kunstliebhaber: Mit über 100 Museen, wie dem kunsthistorischem Museum oder dem Weltmuseum, hat Wien mit wechselnden Ausstellungen von Weltkünstlern ein großes Angebot.

Unterwegs in Wien

Mit 1,8 Millionen Einwohnern ist Wien nach Berlin die zweitgrößte deutschsprachige Hauptstadt. Bist du gut zu Fuß unterwegs, lassen sich die Sehenswürdigkeiten im Zentrum einfach erreichen. Wien verfügt außerdem über gut ausgebaute Radfahrwege. Am bequemsten und schnellsten kommst du aber mit den zahlreichen Bussen, der Tram und der U-Bahn an dein Ziel. Nutzt du neben den öffentlichen Verkehrsmitteln die zahlreichen Angebote der Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Geschäfte der Stadt, lohnt sich der Erwerb einer „Wien-Karte“. Diese enthält das Nutzen der öffentlichen Verkehrsmittel, sowie Rabatte für Sehenswürdigkeiten. Eine Alternative dazu: der „Vienna-City-Pass“. Mit dem Pass kannst du die Busse für Stadtbesichtigungen kostenfrei nutzen und erhältst zudem freien Eintritt in über 60 Sehenswürdigkeiten von Wien.

Deine Reise nach Wien

EasyJet oder Austrian bringen dich ab Berlin in 1,5 Stunden in die Hauptstadt Österreichs. Hast du vor deiner nächsten Reise an alles gedacht? Buche deinen Parkplatz in Flughafennähe bei uns, einfach online unter www.dein-stellplatz.de. Wir bieten dir günstiges Parken mit gutem Service an und bringen dich vom Parkplatz zum Flughafen. So kann deine nächste Reise entspannt beginnen!

Newsletter

DEIN STELLPLATZ ERLEBEN. GANZ EINFACH. GANZ BEQUEM. IN DEINEM POSTFACH.

News & More. Das Neueste aus der Welt von Dein Stellplatz.
Mehr wissen. Mehr erleben. Mehr erfahren.
Immer up-to-date sein über topaktuelle Neuheiten und Rabattaktionen. Melde dich gleich an!

Für alle Parkplätze am Flughafen BER Berlin haben unsere Kunden 2380 Bewertungen abgegeben. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei ø 4.93 von 5 möglichen Sternen.
Störer

Okay
Abbrechen
Okay

Bitte warten, du wirst automatisch weitergeleitet.

X
Whatsapp