Datenschutz

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Dein Stellplatz GmbH
Vertreter: Daniela Mursa, Fabian Grosser
Kienhorststr. 42-44
13403 Berlin
Tel.: 030 – 66 40 40 99
E-Mail: info@dein-stellplatz.de

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Deutsche Datenschutz Consult GmbH
Christoph Heinrich
www.deutsche-datenschutz-consult.de
Stresemannstraße 29
22769 Hamburg Germany
Telefon: +49 40 228 60 70 402
Email: datenschutz@dein-stellplatz.de

Hinweis zur Datensicherheit

Wir verwenden auf unserer Webseite das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Server-Statistiken

Bei dem Besuch unserer Webseite protokollieren wir folgende Daten, die Ihr Browser übermittelt:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert, wobei die IP-Adresse innerhalb von 24 Stunden anonymisiert wird.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der zugehörigen Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Hierin begründet sich auch unser berechtigtes Interesse an dem Vorgang.

Die Protokollierung erfolgt zu folgenden Zwecken:

  • zur internen Auswertung unseres Angebotes
  • zur Optimierung der Anzeige unserer Webseite
  • zur Identifizierung und Abwehr missbräuchlicher Nutzung.

Eine Zusammenführung der gespeicherten Daten mit anderen Datenquellen oder eine Verwendung zu Marketingzwecken findet nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. F DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Die Daten aus den Logfiles werden nach spätestens 24 Stunden anonymisiert, sodass ein Personenbezug nicht mehr möglich ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Unsere Leistungen

Falls Sie sich entscheiden, unsere Leistungen in Anspruch zu nehmen, werden folgende Daten von Ihnen erfasst:

  • Reisedaten (An- und Abreisedatum und -uhrzeit, ggf. Flugnummer, Anzahl der Reisenden, Sperrgepäck)
  • Anrede, Vor- und Nachname
  • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Handynummer)
  • Adressdaten
  • KFZ-Daten (Kennzeichen)

Die jeweils erforderlichen Angaben sind bei der Erfassung grafisch markiert. Außerdem werden abhängig von der von Ihnen gewählten Zahlungsmethode noch weitere Zahlungsdaten erfasst. Mit Abschluss der Buchung wird zeitgleich automatisch ein Profil erstellt, welches Ihnen die Möglichkeit eröffnet, Ihre Buchung bezüglich An- und Abreise zu aktualisieren, falls sich Änderungen ergeben, sowie die Anpassung weiterer Angaben erlaubt.

Diese Prozesse sind erforderlich für die Dienstleistung, die wir für Sie erbringen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Sie können eine Buchung ferner auch telefonisch vornehmen; am Inhalt des Verarbeitungsprozesses ändert sich hierdurch nichts. Lediglich die durch die Nutzung unserer Internetseite aus technischen Gründen anfallenden Daten (Näheres unter „Server-Statistiken“) entfallen.

Für die Zwecke der Zahlung stellen wir Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Hierbei kann es zur Erfassung weiterer Daten in unseren Systemen kommen, wie bspw. Kreditkartendaten oder Überweisungsdaten. Diese Daten sind jeweils im Rahmen der ausgewählten Zahlungsmethode erforderlich für die Vertragsdurchführung, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. (Nähere Angaben zur Verarbeitung im Falle einer PayPal-Zahlung siehe unten.)

Nach Abschluss der Erfassung und Buchung verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen Erinnerungen zukommen zu lassen, die Ihnen ermöglichen, kurzfristige Änderungen in Ihrer Reiseplanung (Umbuchungen, Änderungen in der Abflugzeit u.Ä.) auch bei Ihrer Stellplatzorganisation zu berücksichtigen. Dies erfolgt in unserem berechtigten Interesse daran, eine komfortable und präzise Dienstleistung für Sie bereit stellen zu können und Ihnen zu erlauben, Ihre Reiseplanung mit maximaler Flexibilität vorzunehmen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wir speichern die erfassten Daten z.T. im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten aus dem Handels- und Steuerrecht 6 bzw. 10 Jahre (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO), z.T. im Rahmen unseres berechtigten Interesses an einer möglichen Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen bis zum Ende geltender Verjährungsfristen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Wir bedienen uns für die Bereitstellung unserer Leistungen bzgl. Buchung und Live-Chat des Dienstleisters Contabo GmbH (Lindwurmstraße 83-85, D-80337 München), welcher in unserem Auftrag Serverstrukturen zur Verfügung stellt.

PayPal-Zahlung

Sollten Sie sich im Rahmen Ihres Bestellvorgangs für eine Bezahlung mit dem Online-Zahlungsdienstleister PayPal entscheiden, so werden im Rahmen der so ausgelösten Bestellung Ihre Kontaktdaten übermittelt an PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg (im Folgenden: PayPal). PayPal übernimmt dabei die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters sowie eines Treuhänders und bietet Käuferschutzdienste an. Hierfür werden bei Verwendung dieser Zahlungsmethode Daten über den Preis des erworbenen Produktes, über uns als Zahlungsempfänger und über die verwendeten Zahlungsinstrumente für die Transaktion an PayPal übertragen. In Kombination mit der vom Nutzer versendeten IP-Adresse und den Daten, die PayPal für die Zahlungsabwicklung bzw. den Login erhebt, sind dies Informationen, die personenbeziehbar sind.

Rechtsgrundlage für die Weitergabe dieser Informationen an PayPal ist die Erforderlichkeit für die Vertragsabwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die weitere Datenerhebung und Verarbeitung erfolgt in der Verantwortlichkeit von PayPal. Näheres können Sie auch der Datenschutzerklärung von PayPal entnehmen:  https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE

Live-Chat

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite einen Live-Chat an, welchen Sie verwenden können, um Schwierigkeiten und Unklarheiten auf der Seite zu beseitigen und sonstige Hilfestellungen in Anspruch zu nehmen. Hierfür verarbeiten wir die eigenstellte Sprache Ihres Browsers und neben dem konkreten Inhalt Ihrer Nachricht Ihre IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit Ihrer Nachricht, um den Chat technisch zu ermöglichen. Außerdem erhalten wir Einsicht darüber, in welchem Teil unserer Internetpräsenz Sie die Chat-Funktion in Anspruch nehmen. Dieser Prozess erfolgt im Rahmen unseres berechtigten Interesses daran, eine freundliche und interaktive Web-Erfahrung zu schaffen und Komplikationen bei der Buchung von vornherein zu vermeiden, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Nach Abschluss unserer Leistungen

Nach Abschluss unserer Leistungen kontaktieren wir Sie noch einmal per E-Mail und bieten Ihnen die Möglichkeit dazu, unsere Dienste für Sie zu bewerten. Sie können hierbei unsere eigene Internetpräsenz verwenden und/oder die entsprechenden Portale der Anbieter Google und Facebook verwenden – hier gelten die entsprechenden Datenschutzbestimmungen der Anbieter. Außerdem erhalten Sie als Bestandskunde einmalig einen Rabattcode, den Sie für Ihre nächste Stellplatzbuchung verwenden können. Diese Verarbeitungen erfolgen im Rahmen unserer berechtigten Interessen daran, unsere Leistungen zu verbessern, unseren Kunden die Möglichkeit für Interaktion und Feedback zu bieten und Bestandskunden zu binden, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Newsletter

Falls Sie sich im Rahmen der Buchung unserer Leistungen oder abseits davon dazu entscheiden, unseren Newsletter zu beziehen, dann verwenden wir hierfür Ihre Email-Adresse. Die separate Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das bedeutet, dass Sie nach der Anmeldung eine Email erhalten, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts sowie der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Der Versand des Newsletters erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer Nachweispflichten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c i.V.m. Art. 7 Abs. 1 DSGVO.

Wir nutzen Ihre Email-Adresse zum Versenden des Newsletters, Emails und weiteren elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur im Rahmen der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind diese für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.

Unser Interesse an der Protokollierung des Anmeldevorgangs richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newsletter-Systems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner erlaubt, unseren Nachweispflichten nachzukommen, Art. 6 Abs. 1 lit. c i.V.m. Art. 7 Abs. 1 DSGVO.

Die erhobenen Daten werden bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung vorgehalten. Um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können, können wir aufgrund Widerrufs ausgetragene Email-Adressen bis zu drei Jahre speichern, bevor wir sie löschen. Die Verarbeitung dieser Daten ist dann auf den Zweck der Erfüllung unserer Nachweispflichten und einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Versanddienstleister für den Newsletter

Der Versand der Newsletter erfolgt regelmäßig mittels newsletter2go, einem Dienst des Dienstleisters SENDINBLUE (55 rue d’Amsterdam, 75008 Paris, France). Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://www.sendinblue.com/legal/privacypolicy/. Die Weitergabe der Daten an den Versanddienstleister erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, welche in einem professionellen Management unseres Newsletters liegen. Hierzu ist ein Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO geschlossen worden. Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

Bewerbungen

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses erheben wir ausschließlich die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen. Dies kann über ein dafür bereit gestelltes Formular erfolgen, welches eine verschlüsselte Übertragung an uns gewährleistet. Bitte vermeiden Sie es aus Sicherheitsgründen, uns Ihre Bewerbungsdaten per E-Mail zukommen zu lassen, sondern verwenden Sie die bereitstehenden Bewerbungsformulare.

Nach Eingang Ihrer Bewerbung nutzen wir die von Ihnen bereitgestellten Informationen, um Ihre Eignung für die Stelle zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Gegebenenfalls werden geeignete Bewerbungen intern an die Abteilungsverantwortlichen im Unternehmen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

Ihre Daten werden ausschließlich in Rechenzentren der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet.

Die Verarbeitung der Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit einer Bewerbung zur Verfügung stellen, erfolgt auf der Grundlage des § 26 BDSG, insbesondere Absatz 1. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem überführt.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten wir über Sie gespeichert haben und können deren Löschung anfordern.

Kontaktformular

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind neben dem formulierten Anliegen des Nutzers:

  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • Telefonnummer
  • Email-Adresse
  • Betreff und Inhalt der Nachricht

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Eingabe

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Bitte beachten Sie, dass im normalen E-Mail-Verkehr keine gesonderte Verschlüsselung der versendeten Daten vorgenommen wird.

Es erfolgt im Zusammenhang mit Ihrer Kontaktaufnahme keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Bei Erforderlichkeit hierzu erfolgt die Verarbeitung der Daten im Rahmen der Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Im Übrigen kann im Rahmen unserer berechtigten Interessen eine Verarbeitung erfolgen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO – unser berechtigtes Interesse besteht hierbei in der Bereitstellung einer unkomplizierten Möglichkeit zur Kontaktaufnahme für mögliche Interessenten an unseren Leistungen bzw. für andere Besucher unserer Internetpräsenz. Unsere berechtigten Interessen können beispielsweise auch in der internen Weiterleitung der Anfrage zur Ermöglichung einer Beantwortung durch einen anderen Angestellten oder in ähnlichen organisatorischen Maßnahmen zur Arbeitserleichterung liegen. Nicht umfasst hiervon sind überraschende oder ausufernde Verarbeitungsprozesse, die nachteilig für den Absender sind.

Die Erhebung der Daten aus der Eingabemaske erfolgt ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage und zur Information über unsere Leistungen. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder eine Nutzung zu anderen Zwecken erfolgt nicht.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn keine gesetzliche Nachweispflicht mehr besteht, sofern diese steuer- oder handelsrechtliche Relevanz haben. Ansonsten erfolgt die Löschung, sobald die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und ein Rückbezug hierauf in Zukunft unwahrscheinlich ist.

Die während des Absendevorgangs aus technischen Gründen zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von einem Tag gelöscht, sofern sich die Informationen nicht parallel aus dem Inhalt der Nachricht ergeben.

Der Nutzer kann der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Hierzu genügt eine formlose Email an unseren Datenschutzbeauftragten (Adresse siehe oben) unter Angabe der für die Zuordnung des Kontaktes erforderlichen Daten. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, sofern eine weitere Speicherung nicht noch zu Nachweiszwecken erforderlich ist.

Eigene Cookies

Diese Internetseite verwendet Cookies. Ein „Cookie“ ist eine Textinformation, die die besuchte Website über den Webbrowser auf dem Computer des Betrachters platziert, wo sie später vom Webbrowser erneut ausgelesen werden kann.

In Cookies können Informationen abgelegt werden über Angaben, die Sie beim Besuch der Webseite machen – zum Beispiel die Sprachwahl, Eingaben in Formularfelder etc. In Cookies kann auch eine eindeutige Kennung abgelegt werden, über die Ihr Browser für die Webseite wiedererkennbar ist.

Wir selbst setzen auf dieser Seite sowohl Session Cookies (werden beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht), als auch persistente Cookies (verbleiben bis zum gesetzten Verfallsdatum auf Ihrem Gerät) ein.

Daneben werden auf dieser Webseite Dienste von Drittanbietern eingebunden, die ebenfalls Cookies auf Ihrem Rechner ablegen können. Zu den eingebundenen Diensten siehe unten.

Die Setzung unserer Cookies erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Bereitstellung einer funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Webseite, der Beantwortung von Kundenanfragen und der Optimierung unseres Webangebots.

Die mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten nutzen wir, um die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite in Ihrem Sinne zu optimieren, indem wir die Navigation der Seite aus technischer Sicht optimieren, bspw. durch die Möglichkeit der Speicherung Ihrer Einstellungen für Ihren nächsten Besuch oder Features wie die Erkennung einer geschlossenen Session zur Ermöglichung eines Logins oder eines Warenkorbes u.Ä.

Die durch die Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Von uns selbst gesetzte Session Cookies werden beim Schließen des Browsers gelöscht, von uns selbst gesetzte persistente Cookies werden nach Ablauf des gesetzten Verfallsdatums gelöscht.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Sie haben daher als Nutzer die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland (im Folgenden: „Google“) ein. Google Analytics verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer können auch an einen Server von Google oder dessen Schwestergesellschaft, die Google LLC, in die USA übertragen und dort gespeichert werden.

Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated). Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Tagen gelöscht oder anonymisiert.

Sie erteilen Ihre Einwilligung zu dieser Verarbeitung mit entsprechender Bedienung des Consent Managers, der beim Besuch dieser Webseite aufgerufen wird. Sie können Ihre Einwilligung in die Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerufen.

Google Ads

Wir haben auf unserer Internetseite Google Ads integriert. Google Ads ist ein Dienst von Google zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google Ads ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt.

Der Zweck von Google Ads ist die Bewerbung unserer Internetseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und die Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Internetseite.

Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, wird auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unserer Internetseite aufgerufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine solche Anzeige auf unsere Internetseite gelangt ist, einen Umsatz durch einen Warenkauf generierte oder abgebrochen hat.

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über Google-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen Google-Anzeige zu ermitteln und um unsere Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google Ads erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google übertragen. Eine Übertragung an den Unternehmenssitz der Schwestergesellschaft von Google, der Google LLC in den USA, kann hierbei nicht ausgeschlossen werden. Google gibt die über dieses technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage der Einwilligung des Nutzers, die dieser beim Besuch unserer Internetpräsenz mittels unseres Consent Managers erteilen kann, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung kann hierbei mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen werden.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite außerdem jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Ads bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu insgesamt widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

DoubleClick

DoubleClick ist eine Dienstleistung von Google. DoubleClick verwendet Cookies, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Cookies enthalten grundsätzlich keine personenbezogenen Informationen. Die Verwendung der DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Webseiten lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Webseiten im Internet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an ihre Server übertragen und dort gespeichert. Eine Übertragung der Daten durch Google in die USA kann dabei nicht ausgeschlossen werden. Eine Übertragung an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google Ihre Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Ihre Einwilligung, welche Sie beim Betreten der Webseite mittels des aufgerufenen Consent Managers erteilen können, Art. 6 Abs. 1 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können die Speicherung der Cookies auf Ihrem Gerät durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich werden nutzen können. Weitere Informationen zum Datenschutz bei DoubleClick finden Sie hier: https://www.google.com/intl/de/policies/.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern. Gehen Sie hierfür auf https://support.google.com/ads/answer/7395996. Dort können Sie das verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

ADCELL

Diese Webseite verwendet Tracking-Cookies der Firstlead GmbH (Rosenfelder Str. 15-16, 10315 Berlin, Deutschland) mit der Marke ADCELL (www.adcell.de). Sobald der Besucher auf eine Werbeanzeige mit dem Partnerlink klickt, wird ein Cookie auf dem Gerät des Nutzers gesetzt. Die Firstlead GmbH / ADCELL setzt Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Außerdem verwendet die Firstlead GmbH / ADCELL so genannte Trackingpixel. Durch diese lassen sich Informationen wie der Besucherverkehr auf den Seiten auswerten. Die durch Cookies und Trackingpixel erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich der IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server der Firstlead GmbH / ADCELL übertragen und dort gespeichert. Unter anderem kann die Firstlead GmbH / ADCELL erkennen, dass der Partnerlink auf dieser Webseite geklickt wurde. Die Firstlead GmbH / ADCELL kann diese (anonymisierten) Informationen unter bestimmten Umständen an Vertragspartner weitergeben, jedoch werden Daten wie bspw. die IP-Adresse nicht mit anderen gespeicherten Daten zusammengeführt.

Rechtsgrundlage dieses Verarbeitungsprozesses ist Ihre Einwilligung, die Sie beim Betreten der Webseite über den aufgerufenen Consent Manager erteilen können, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen interessenbezogene Werbung angezeigt wird, dann können Sie diese Funktion hier deaktivieren: https://www.adcell.de/datenschutz

Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google ein. Zu den verarbeiteten Daten gehören insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer, letztere werden jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen Ihrer Mobilgeräte vollzogen) erhoben. Die Daten können in den USA verarbeitet werden.

Rechtsgrundlage für den von uns implementierten Zugang zu Google Maps ist unser berechtigtes Interesse an einer optimalen Darstellung unserer standortbezogenen Inhalte für interessierte Nutzer unseres Angebotes, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Näheres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

Sie können der Verwendung Ihrer Daten durch Google Maps durch Klick auf diesen Link jederzeit widersprechen: https://adssettings.google.com/authenticated

Google Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden.

Sollten Sie die Web Fonts vorher schon einmal auf einer anderen Seite benötigt und vom Google CDN heruntergeladen haben, wird Ihr Browser auf die im Cache abgelegte Kopie zurückgreifen. Ist dies nicht der Fall, wird Ihr Browser die Web Fonts selbst herunterladen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Eine Übertragung dieser Daten in die USA ist hierbei nicht auszuschließen.

Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird stattdessen eine Standardschrift von Ihrem Gerät genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter: https://developers.google.com/fonts/faq

und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

Keine automatisierte Entscheidungsfindung

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie im Rahmen der Nutzung unserer  Leistungen nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

Ihre Rechte

Sie haben ein Recht auf Auskunft über von Ihnen vorhandene personenbezogene Daten (und mögliche Empfänger) und Sie können die Löschung Ihrer Daten verlangen. Sie haben außerdem das Recht, die Korrektur Ihrer Daten zu verlangen, falls die von uns vorliegenden Daten nicht korrekt sind, und in einigen Fällen können Sie verlangen, dass wir die Verarbeitung einschränken. Sie können gegen Verarbeitungsvorgänge, die auf unseren berechtigten Interessen beruhen, Widerspruch einlegen  und Sie können verlangen, dass wir von Ihnen bei uns vorliegende Daten an einen Empfänger Ihrer Wahl übertragen.

Des Weiteren können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde über Verarbeitungsvorgänge beschweren.

Stand September 2020

Newsletter

DEIN STELLPLATZ ERLEBEN. GANZ EINFACH. GANZ BEQUEM. IN DEINEM POSTFACH.

News & More. Das Neueste aus der Welt von Dein Stellplatz.
Mehr wissen. Mehr erleben. Mehr erfahren.
Immer up-to-date sein über topaktuelle Neuheiten und Rabattaktionen. Melde dich gleich an!

Störer
X
Whatsapp