Blog

Paris – immer eine Reise Wert

Die Hauptstadt an der Seine ist mit Sehenswürdigkeiten und Geschichte gesegnet und ist einer der bekanntesten Hauptstädte in Europa. Weltweit für Aufsehen sorgte der Brand einer der bedeutendsten Sakralbauten: Notre-Dame. Wir hoffen, dass die Kathedrale in den folgenden Jahren des Wiederaufbaus zu ihrer alten Schönheit zurückfindet. Doch Paris hat noch so viel mehr zu bieten und ist immer eine Reise wert! Neben malerischen Gassen und großer Architektur, kannst du bei schönem Wetter an dem Flussufer der Seine verweilen. Bist du neugierig darauf, Frankreichs Hauptstadt besser kennenzulernen und dich verzaubern zu lassen?

Die Vielfalt der Viertel

Die Seine teilt Paris in zwei Hälften, die wiederrum in Bezirke eingeteilt sind. Jeder Bezirk ist eine kleine Welt für sich. Eine Welt von regionalen Märkten bis hin zu den bekannten Sehenswürdigkeiten. Die Entfernungen der Stadt sind gut mit dem Fahrrad oder mit der Métro zu bewältigen. Zahlreiche Bistros und Cafés laden zum Verweilen in den Gassen und auf den Plätzen der Stadt ein. Bekannte Literatencafés findest du im Kultviertel Saint-German-des-Prés. Neben Akademien und Eliteschulen ist im benachbarten Viertel das Studentenviertel angesiedelt. Die Buchhandlungen und Galerien laden Interessierte aus aller Welt ein. Als nobles Viertel gilt der angrenzende Bezirk um den Invalidenturm. Hier wohnen die bekannten Minister und Botschafter der Stadt.

Stadt der Künstler

Montparnasse, das Handwerksviertel, zeichnet sich dagegen durch seine künstlerische Vergangenheit aus. Cafés, Bars und Kneipen laden neben kleinen Museen ein, um die Kunst- und Literaturgeschichte der Stadt zu entdecken. Ebenfalls findest du hier das Wahrzeichen der Stadt: der Eiffelturm. Er ist ein einzigartige Eisenkonstruktion, die bei der Planung des Baus auf wenig Begeisterung der Stadtbewohner stieß. Als der Bau 1889 beendet wurde, schlug die anfängliche Skepsis schnell in Begeisterung um. Bei gutem Wetter hast du vom Turm aus, einen großartigen Blick über die Stadt. Nicht zuletzt deswegen ist das Restaurant im Turm so beliebt. Schon beim Überqueren der Seine warten weitere Sehenswürdigkeiten auf dich.

Berühmte Sehenswürdigkeiten

Folgst du den Straßen in den Norden, führen dich diese zur Champs Elysées. Westlich der Einkaufsmeile befindet sich der Arc de Triomphe. Der Triumphbogen gilt der Erinnerung an Napoleon und als nationale Gedenkstätte für die im Krieg gefallenen Franzosen. Im Osten der Meile befindet sich der Place de la Concorde. Von hier aus erblickst du den Louvre, das bekannteste Kunstmuseum der Stadt. Lass dich im Museum von Mona Lisas berühmten Lächeln verzaubern und entdecke weitere große Gemälde. Folgst du den Wegen in den Norden von Paris, gelangst du in das berühmte Rotlichtviertel Montmartre.

Gewaltige Blicke

Auf einem Berg gelegen, sammeln sich hier touristische Highlights. Dazu zählt beispielsweise die pompöse Kathedrale Sacré-Coeur, die 1885 errichtet wurde. Am Fuße dieser befinden sich die großen Freitreppen, die dich zum Verweilen einladen, um den Blick über die Stadt streifen zu lassen. Abschließend empfehlen wird dir einen Spaziergang durch das Viertel. Die Gegend hat neben dem bekannten Fotomotiv, dem Lokal Moulin Rouge mit der roten Windmühle über dem Eingang, auch stille und beschauliche Plätze zu bieten. Von hier aus führt dich ein Spaziergang zu einer anderen, ungewöhnlichen Touristenattraktion: Der Friedhof Cimetière de Montmartre. Hier befinden sich die Grabstätten von bekannten Persönlichkeiten wie Heinrich Heine.

Französischer Charme

Nach einem langen Tag durch die Stadt laden dich zahlreiche Restaurant für das Abendessen ein. Die Franzosen sind für ihre großartige Küche bekannt. Während das Frühstück, mit einem Espresso und Croissants, noch klein ausfällt, ändert sich dies zur Mittags- und Abendzeit. Von gehobener Küche, über traditionelle Spezialitäten, bis hin zu einfacher Hausmannskost, hier ist für jeden was dabei. An Übernachtungsmöglichkeiten hat Paris einiges zu bieten. Du hast die Wahl zwischen märchenhaftem Luxus oder französischem Charme. Empfehlenswert ist es, deine Unterkunft Wochen im Voraus zu buchen. So bist du sicher, eine der schönsten und preiswertesten Unterkünfte in Paris zu bekommen.

Deine Reise nach Paris

Direktflüge in die französische Metropole bieten Fluggesellschaften wie Air France oder easyJet von Berlin-Tegel und Schönefeld an. In unter zwei Stunden bringt dich der Flieger direkt nach Paris. Um deinen Städtetrip bequem zu gestalten, empfehlen wir dir das Parken in Flughafennähe. Die günstigsten Parkplätze am Flughafen findest du bei uns, unter www.dein-stellplatz.de

Wir wünschen dir viel Spaß beim Planen – und Reisen.

Newsletter

DEIN STELLPLATZ ERLEBEN. GANZ EINFACH. GANZ BEQUEM. IN DEINEM POSTFACH.

News & More. Das Neueste aus der Welt von Dein Stellplatz.
Mehr wissen. Mehr erleben. Mehr erfahren.
Immer up-to-date sein über topaktuelle Neuheiten und Rabattaktionen. Melde dich gleich an!

Für alle Parkplätze am Flughafen BER Berlin haben unsere Kunden 3060 Bewertungen abgegeben. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei ø 4.93 von 5 möglichen Sternen.
Störer

Okay
Abbrechen
Okay

Bitte warten, du wirst automatisch weitergeleitet.

X
Whatsapp
Dein Stellplatz - Günstig parken am Flughafen BER. Unsere APP ist da! Jetzt kostenlos herunterladen. 10% Rabatt
BF BF
Dein Stellplatz - Günstig parken am Flughafen BER. Unsere APP ist da! Jetzt kostenlos herunterladen. 10% Rabatt
Dein Stellplatz - Günstig parken am Flughafen BER. Unsere APP ist da! Jetzt kostenlos herunterladen. 10% Rabatt