Blog

Das Jetlag-Einmaleins

New York, Rio de Janeiro oder Singapur – alles traumhafte Urlaubsziele! Doch umso weiter die Ziele entfernt sind, desto größer die Zeitverschiebung, an die du dich bei deiner Reise gewöhnen musst. Wir haben für dich zusammengefasst, was es mit dem Jetlag auf sich hat und wie du ihn möglichst rasch überwinden kannst!

Was bedeutet Jetlag?

Der Begriff „Jetlag“ kommt aus dem Englischen und setzt sich aus „Jet“ zusammen, was für Flugzeug steht und dem Wort „Lag“ was für eine zeitliche Verzögerung steht. Beschrieben wird damit der Zustand, in den du gerätst, sobald du mit dem Flugzeug in eine andere Zeitzone fliegst und deine innere Uhr noch in der Heimatzeit tickt. Dein Körper braucht nun etwas Zeit, um sich an die neue Zeitzone zu gewöhnen und den Schlafrhythmus anzupassen.

Typische Symptome

Eine Zeitverschiebung von zwei bis drei Stunden kann der Körper meist gut überwinden. Je größer der Zeitunterschied aber ist, umso schwieriger wird es für den Körper, wieder in seinen gewohnten Rhythmus zu finden. Neben starker Müdigkeit und Schlafstörungen, können durch die Übermüdung Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit auftreten. In manchen Fällen resultieren daraus dann Stimmungsschwankungen bis hin zu depressiven Verstimmungen.

Wie lange hält ein Jetlag an?

Die Dauer deines Jetlags hängt von vielen Faktoren ab. Bist du jünger und/oder körperlich fit, kommt dein Körper im Normalfall besser mit der neuen Zeitzone zurecht. Ein wichtiger Faktor für die Ausprägung deines Jetlags, ist außerdem dein Reiseziel. Während Reisen, die in den Westen gehen, meist leichter für die innere Uhr zu verkraften sind, wird es bei Reisen in den Osten schon schwieriger. Woran das liegt? Der Westen, beispielsweise die USA, hängt der deutschen Zeitzone hinterher. Kommst du dort an, suggeriert dir dein Körper eine spätere Zeit, obwohl es in deinem Reiseland früher ist, als du es von deiner Heimat kennst. Bleibst du ein paar Stunden länger wach und gewöhnst dich an die Nachtzeiten dort, solltest du wieder schnell im Rhythmus sein. Schwieriger dagegen wird es, wenn du in den Osten reist. Der Osten ist unsere Zeit quasi voraus. Das bedeutet, wenn du dort beispielsweise am späten Abend ankommst, ist in Europa erst mittags und es ist wahrscheinlich keine Anzeichen von Müdigkeit bei dir erkennbar.

Jetlags vorbeugen

Vollständig vermeidbar ist dein Jetlag zwar nicht, jedoch gibt es einige Tricks, wie er leichter zu überwinden ist. Informiere dich vor deiner Reise über die Zeitzone in deinem Zielland und versuche dementsprechend ein wenig früher schlafen zu gehen, wenn du in den Osten fliegst, oder später schlafen zu gehen, wenn es dich in den Westen zieht. Bei Flügen in den Osten sind Nachtflüge zu empfehlen, auf denen du schlafen kannst. Positioniere dich auf deinem Sitzplatz bequem und versuche einen erholsamen Schlaf zu finden, der dich an deinem Reiseziel erholt aufwachen lässt. Zieht es dich in den Westen, empfehlen sich Flüge, bei denen du mittags oder am frühen Abend landest. Damit du dich bei Ankunft an die Zeitzone gewöhnen kannst, versuche im Flugzeug auf Reisen nach Westen nicht zu schlafen und erst bei Ankunft in deinem Zielland zu der gegebenen Schlafenszeit ins Bett zu gehen.

Als Faustregel gilt außerdem: Umso so ausgeruhter dein Körper auf die Reise geht, desto schneller wirst du den Jetlag im Regelfall überwinden. Es ist also nicht ratsam, bis zur letzten Sekunde zu arbeiten und gestresst in den Flieger zu steigen. Speziell auf Reisen nach Australien oder Neuseeland – dort beträgt die Zeitdifferenz nach Deutschland bis zu zwölf Stunden!

Der Umgang mit Jetlags

Nimm dir Zeit, dich an die Umstellung zu gewöhnen und gib deinem Körper die Zeit, die er für die Umstellung braucht. Vermeide harte sportliche Aktivitäten und gehe stattdessen lieber an der frischen Luft in der Sonne spazieren. Versuche die Schlafens- und Essenszeiten direkt an die örtlichen Zeiten anzupassen und vermeide den Konsum von alkoholischen Getränken, die deinen Mechanismus nur noch mehr aus dem Gleichgewicht bringen. Vermeide außerdem den Blick auf die Uhr und das Umrechnen in deine Heimatzeit und versuche dich auf die Zeit vor Ort einzustellen. Nach ein paar Tagen wirst du dich an die neue Zeitzone gewöhnt haben und du bist bereit das Land zu entdecken!

Habt ihr noch mehr Fragen zum Thema? Dann schreibt eine Mail an uns! Wir wünschen euch eine fantastische Reise und helfen euch gerne dabei, diese entspannt zu beginnen. Stell dein Auto auf einem unserer Parkplätze ab. Diese befinden sich in direkter Nähe zu den Flughäfen Berlin-Tegel (TXL) und Berlin-Schönefeld (SXF). Sicher, günstig und bequem online buchbar. Probiere es selber aus und klick dich rein – www.dein-stellplatz.de. Viele Grüße, dein DS-Team.

Newsletter

DEIN STELLPLATZ ERLEBEN. GANZ EINFACH. GANZ BEQUEM. IN DEINEM POSTFACH.

News & More. Das Neueste aus der Welt von Dein Stellplatz.
Mehr wissen. Mehr erleben. Mehr erfahren.
Immer up-to-date sein über topaktuelle Neuheiten und Rabattaktionen. Melde dich gleich an!

Für alle Parkplätze am Flughafen BER Berlin haben unsere Kunden 2380 Bewertungen abgegeben. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei ø 4.93 von 5 möglichen Sternen.
Störer

Okay
Abbrechen
Okay

Bitte warten, du wirst automatisch weitergeleitet.

X
Whatsapp