Blog

Unterwegs in Bukarest

Internationales Flair, Einblicke in die Geschichte der Revolution und die Zusammenführung der Epochen in der schönen Altstadt: Die rumänische Hauptstadt Bukarest hat so einiges zu bieten. Das macht sie immer beliebter für einen Städtetrip. Mit dem Flieger bist du schnell da und die Stadt erschließt sich unkompliziert mit dem öffentlichen Verkehrsnetz. Was du bei deiner Reise nach Bukarest unbedingt sehen solltest? Wir geben dir einen Einblick auf unserem Blog!

Auf den Spuren der Revolution

Hinter Bukarest liegt eine bewegte Vergangenheit. Von der Spuren der Diktatur kannst du dir in der Stadt ein eigenes Bild machen. Versäume nicht, auf den Platz der Revolution zu gehen und das gleichnamige Denkmal zu bestaunen. Es soll gleichermaßen an die Geschichte und das Leid des rumänischen Volkes, das unter der Herrschaft Ceaușescus erlitten wurde, erinnern und als Symbol der Freiheit dienen. Da der Platz direkt im Zentrum gelegen ist, bietet er sich perfekt als Start für eine Stadtbesichtigung an.

Vom Platz kommst du schnell zum Athenäum, dem wohl schönsten Gebäude der Stadt. Gegenüber liegen sowohl das Nationalmuseum für rumänische Kunst, als auch der königliche Palast. Zudem kannst du am Platz der Revolution einen Einblick in die wild zusammengewürfelte Architektur der rumänischen Hauptstadt gewinnen, da neoklassizistische Bauten neben modernen Hochhäusern stehen.

Einblicke in die Kunst

Neben dem Nationalmuseum für Kunst gibt es eine Vielzahl weiterer Museen und Ausstellungen. Der ehemalige königliche Palast bietet etwa Ausstellungsräume für zahlreiche Kunstwerke verschiedener Epochen. Dabei ist bereits der Blick auf den imposanten Palast beeindruckend. Vor dem Eingang des Museums steht außerdem die bekannte Trajanstatue, die an die Abstammung der Rumänen erinnern soll. Von dort aus erhaltet ihr dann, gegen eine Gebühr, Eintritt in den Palast und könnt tief in die Kunstgeschichte des Landes eintauchen.

Internationales Flair

Bukarest wird auch das „kleine Paris“ Osteuropas genannt. Dies liegt daran, dass es in der Stadt einen Triumphbogen gibt, ähnlich dem in Paris. Vor allem zum Nationalfeiertag des Landes, am 1. Dezember, ist die Straße, die zum Triumphbogen führt, mit Fahnen geschmückt während eine stimmungsvolle Parade durch die Straßen führt.

Interessante Architektur

Als Herz der Stadt gilt die schöne Altstadt von Bukarest. Hier reihen sich zahlreiche Altbauten von verschiedenen Stilen der Epochen aneinander. Mittlerweile wurden die meisten davon aufwendig restauriert, um deren Charme beizubehalten. Gegensätzlich dazu sind in den letzten Jahren moderne Gebäude hinzugekommen. Zusammen ergibt der Mix aus neuen und alten Gebäude ein unverwechselbares Stadtbild. Zum Charme der Altstadt tragen zudem die kleinen Läden, urigen Buchhandlungen, Theater, sowie Restaurants und Cafés bei.

Ab ins Grüne

Für eine Pause vom Trubel der Stadt bietet sich ein Spaziergang durch das Naherholungsgebiet im Zentrum Budapests an. Die Fläche des „Gradin Cisuigin Garten“ bietet darüber hinaus einige Angebote für die Freizeitgestaltung in der Stadt. Neben dem Spaziergang auf den Wegen, durch begrünte Bereiche, ist auch der Aufenthalt auf den Grünflächen am See beliebt. Im Sommer wird gerne auf dem See gerudert. Die angrenzenden Wiesen eignen sich darüber hinaus gut zum Picknicken an warmen Sommertagen. Im Winter kannst du hingegen auf dem gefrorenen See Eislaufen. Um dich aufzuwärmen und zu Kräften zu kommen, bieten dir die Cafés im Park Snacks und Getränke.

Schnell von A nach B

In Bukarest gibt es, neben den Fußwegen, verschiedene Möglichkeiten, um von A nach B zu gelangen. So bringt dich etwa die U-Bahn, dank des gut ausgebauten Netzes, an viele Orte in der Stadt. Busse und Trams fahren darüber hinaus auch außerhalb des Stadtzentrums, wie zum Beispiel zum Flughafen. Möchtest du noch flexibler unterwegs sein, kannst du natürlich auch Taxis nutzen.

Starte ab Berlin

Einblicke in die Geschichte an vielen Ecken der Stadt, der Mix aus Klassik und Moderne sowie das internationale Flair machen die Stadt so besonders. Dabei ist Bukarest weniger überlaufen, als die großen Hauptstädte und somit entspannt zu entdecken!Ab Berlin Schönefeld erreichst du Bukarest per Direktflug. In knapp zwei Stunden bringt dich Ryanair in die rumänische Hauptstadt. Den passenden Parkplatz am Abflughafen sicherst du dir vorab am besten bei uns. Sichere dir unter www.dein-stellplatz.de deinen preiswerten Parkplatz.B Vom Stellplatz ausshutteln wir dich kostenfrei zum Terminal. Wir wünschen dir viel Spaß bei deinemn Städtetrip.

Newsletter

DEIN STELLPLATZ ERLEBEN. GANZ EINFACH. GANZ BEQUEM. IN DEINEM POSTFACH.

News & More. Das Neueste aus der Welt von Dein Stellplatz.
Mehr wissen. Mehr erleben. Mehr erfahren.
Immer up-to-date sein über topaktuelle Neuheiten und Rabattaktionen. Melde dich gleich an!

Für alle Parkplätze am Flughafen BER Berlin haben unsere Kunden 2380 Bewertungen abgegeben. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei ø 4.93 von 5 möglichen Sternen.
Störer

Okay
Abbrechen
Okay

Bitte warten, du wirst automatisch weitergeleitet.

X
Whatsapp